Kursdetails

221-1015 Geliebt, gelacht, gelitten ... Hommage an jüdische Künstler - gegen das Vergessen

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Mi., 22.06.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 16,00 € Kartenreservierung erforderlich!
Dauer 1x
Kursleitung Silvia Kirchhof
Dokumente zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Silvia Kirchhof mit unvergleichlicher Altstimme und nostalgischem Timbre im Duo mit Achim Hofmann am Klavier, eine Hommage an vergessene jüdische Künstler.
Einige Texte und Lieder aus der Feder jüdischer Künstler sind vielen noch heute ein Begriff, wie etwa: "Was machst du mit dem Knie lieber Hans", "Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren" und "Ausgerechnet Bananen"
Andere großartige Texte und Kompositionen sind nur noch in Archiven zu finden.
Mit Gesang und Gedichten sollen verschiedene Werke jüdischer Künstler in Erinnerung gebracht und ein Umriss der damaligen Lebensumstände aufgezeigt werden.
Ein Wechsel zwischen Biographie und Werk der verschiedenen jüdischen Künstler.
(Interpreten, Schauspieler/ Komponisten/ Librettisten)
Nachdenkliche, besinnliche Gedanken, aber auch Humoristisches ist zu erwarten.

Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert im Festsaal des Franck-Hauses statt.




Kurs abgeschlossen

Kursort




Termine

Datum
22.06.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Westentaschenpark des Franck-Hauses, Untertorstraße 6