Kursangebote >> Kursdetails

Natur

Kursnummer: 192-1141

Info: Haben Sie auch die Nase voll von monotonen "Steinwüsten" und "Einheitsgrün" in Vorgärten und auf öffentlichen Flächen? Vermissen Sie bunte Schmetterlinge, die über Blumenwiesen flattern, das Summen der fleißigen Bienen oder den stimmungsvollen Gesang der Amsel in der Abenddämmerung?
Der Klimawandel, die stetig voranschreitende Flächenversiegelung, die Intensivierung der Landwirtschaft mit riesigen Monokulturen und der Einsatz von Pestiziden vernichten die Lebensräume unserer Tiere und Pflanzen.
Der dramatische Rückgang der biologischen Vielfalt, v.a. das Insektensterben, wird für uns alle weitreichende Folgen haben. Doch nicht nur die Landwirte haben eine große Verantwortung für den Erhalt der Biodiversität.
Auch jeder Gartenbesitzer kann eine ganze Menge tun, um Lebensraum und Nahrung für eine große Vielfalt an Tieren zur Verfügung zu stellen: Ob Rotkehlchen, Igel, Bartfledermaus, Tagpfauenauge oder Erdhummel - sie alle freuen sich über einen naturnah gestalteten Garten, in dem auch jeder Pflanzenliebhaber auf seine Kosten kommt.
Wie schnell, einfach und trotzdem wirkungsvoll Sie Tiere einsetzen können und wie Ihr Garten zum Naturparadies und Rückzugsort seltener Arten wird, das zeigt dieser reich bebilderte Vortrag,
der anregen möchte, dass es bald wieder summt, brummt, quakt und zwitschert in blühenden Vielfaltsgärten.

Kosten: 3,00 € (ermäßigt: 2,00 €)

Datum Zeit Straße Ort
23.10.2019 20:00 - 21:30 Uhr   Altes Rathaus, Raum 3.1

Teilnehmer-Login

Teilnehmer-Login

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
910 11 12 1314 15
16 1718 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30      

September 2019

Wir haben Qualitätsmanagement nach EFQM eingeführt.